Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Herzlich willkommen

Herzlich willkommen in Marsberg

Grußwort des Bürgermeisters Klaus Hülsenbeck


Bürgermeister Klaus Hülsenbeck Bürgermeister Klaus Hülsenbeck

Ich freue mich, Sie als virtuellen Besucher Marsbergs begrüßen zu können.

Allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt soll diese Homepage Informationen, Serviceleistungen und nützliche Hinweise geben. Allen anderen den Anreiz, die Pluspunkte der Stadt teilen und (dauerhaft) erleben zu wollen.

Marsberg - das ist eine liebenswerte Stadt im Tal der Diemel mit den Ortsteilen Beringhausen, Borntosten, Bredelar, Canstein, Erlinghausen, Essentho, Giershagen, Heddinghausen, Helminghausen, Leitmar, Meerhof, Niedermarsberg, Obermarsberg, Oesdorf, Padberg, Udorf und Westheim. Durch ihre schöne Lage innerhalb großer Waldflächen und eingebettet in eine reizvolle Landschaft sind alle Ortsteile durch einen hohen Wohn-, Erholungs- und Freizeitwert geprägt.

Marsberg hat sehr viel zu bieten. Der größte Teil der etwa 20.000 Einwohner ist in mehreren der ca. 200 Vereine engagiert. Da ist für jeden etwas dabei. Herrliche Wander- und Radfahrrouten kennzeichnen die Naturverbundenheit der Stadt.

Marsberg ist mindestens "einen" Besuch wert. Dieser könnte so beeindruckend sein, dass Sie überlegen, sich ganz hier niederzulassen. Als Neubürger(-in), Familie oder Investor(-in).

Die Stadt wartet mit hervorragenden Sportanlagen und einem tollen Hallenbad einschließlich Liegewiese auf. Von den geschichtsträchtigen Kulturdenkmälern wie etwa der Stiftskirche im historischen Obermarsberg sind nicht nur die Historiker beeindruckt. Ein besonderer Ort der Ruhe und Besinnung und ein Kleinod ganz besonderer Art, mit einem Bekanntheitsgrad weit über die Grenzen Marsbergs hinaus, ist das Kultur- und Begegnungszentrum, ehemals Kloster Bredelar.
Genießen Sie aber auch das Besucherbergwerk Kilianstollen und den Blick vom Bilsteinturm in Niedermarsberg, den in ein herrliches Landschaftsbild eingebetteten Diemelsee in Helminghausen oder aber den mit viel Liebe hergerichteten Naturerlebnispfad in Meerhof bzw. den hervorragenden Golfplatz in Westheim. Kommen Sie vorbei und lassen sich von den Vorzügen Marsbergs überzeugen! | Mehr

Events in und um Marsberg

vom 26.05.2018 bis 31.05.2018 - Veranstaltungskalender


27.05.2018 - 00:00 Uhr
Jubiläumsschützenfest 175 Jahre

27.05.2018 - 14:00 Uhr
Führung im Besucherbergwerk Kilianstollen

31.05.2018 - 09:00 Uhr
Gedächtnistraining mit Englisch ? Kursangebot für Marsberg

 

Nächste Sitzungstermine


29.05.2018 - 17:30 Uhr - Rechnungsprüfungsausschuss
Aula - Hauptschule Marsberg

29.05.2018 - 18:00 Uhr - Stadtrat
Aula - Hauptschule Marsberg

03.07.2018 - 18:00 Uhr - Planungs-, Bau- und Umweltausschuss
Aula - Hauptschule Marsberg

04.07.2018 - 18:00 Uhr - Betriebsausschuss
Aula - Hauptschule Marsberg

05.07.2018 - 18:00 Uhr - Haupt- und Finanzausschuss
Aula - Hauptschule Marsberg

 

Neues aus dem Rathaus

26.05.2018


Ξ Verabschiedungen bei der Stadt Marsberg

In einer kleinen Feierstunde wurden Anfang Mai drei langjährige Mitarbeiter der Stadt Marsberg nach insgesamt 112 Dienstjahren in den Ruhestand entlassen. Johannes König trat am 01.11.1983 seinen Dienst als Inspektorenanwärter bei der Stadt Marsberg an. | Mehr


Ξ Die Umwelt gewinnt – gewinnen auch Sie!

Zeigen Sie Ihren Einsatz vor Ort! Ressourcenschonung und Klimaschutz beginnen vor der eigenen Haustür. | Mehr


Ξ B7: Vollsperrung der Madfelder Straße in Marsberg

In den nächsten drei Wochen kommt es zu Verkehrseinschränkungen in Marsberg. Grund hierfür ist die Erneuerung der Fahrbahn im Verlauf der B7 (Madfelder Straße), die am kommenden Dienstag (22.5.) im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift beginnt. | Mehr


Ξ Weitere Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits rund 400 Lichtpunkte auf LED-Technik umgerüstet wurden, wird im Frühjahr 2018 die Umrüstung weiterer 97 Langfeldleuchten durchgeführt. | Mehr


Ξ Besichtigung des Betriebshofes

Mitglieder des Stadtrates und des Planungs-, Bau- und Umweltausschusses zeigten sich von der Leistungsstärke des städtischen Betriebshofes beeindruckt In der zweiten Jahreshälfte 2017 wurde beim Betriebshof der Stadt Marsberg ein digitales Leistungserfassungsprogramm eingeführt. | Mehr


Ξ Pflegefreie Rasengrabstätten bald auch auf dem städtischen Friedhof in Erlinghausen zu sehen

Von der Stadt Marsberg wird eine weitere pflegefreie Bestattungsform auf dem Erlinghäuser Friedhof zugelassen. Der Bestattungswandel lässt eine immer größere Bereitschaft erkennen, dass die Verstorbenen bereits zu Lebzeiten verfügen, den Angehörigen nicht auch noch die Grabpflege aufzuerlegen. | Mehr


Ξ Weitergabe des Preisgeldes für den Axians Infoma Innovationspreis 2017 an soziale Einrichtungen in Marsberg

Die Stadt Marsberg hat sich Ende August 2017 bei der Axians Infoma mit dem Projekt „Einführung der Mobilen Auftragsdatenerfassung im Betriebshof“ für den Innovationspreis 2017 beworben. | Mehr


Ξ Ländliches Wegenetzkonzept für die Stadt Marsberg ist fertiggestellt

Die Stadt Marsberg hat in Zusammenarbeit mit der Ge-Komm GmbH /Gesellschaft für kommunale Infrastruktur aus Melle in den vergangenen Monaten ein ländliches Wegenetzkonzept (sog. Wirtschaftswegekonzept) zur Stärkung des kommunalen Außenbereichs erstellt. | Mehr


Ξ Weitere Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits 230 Lichtpunkte auf LED-Technik umgerüstet wurden, wird in 2016 die Umrüstung weiterer 172 Leuchten durchgeführt. Im Einzelnen sind die Langfeldleuchten in den Ortsdurchfahrten von Bredelar (Sauerlandstraße/ Madfelder Str.), Beringhausen (Bundesstr. | Mehr


Ξ Umbaumaßnahmen am Diemelsee im Rahmen der REGIONALE 2013

Am Diemelsee finden in diesem Jahr umfangreiche Umgestaltungen statt. Als Kernmaßnahme soll der Platz am Fähranleger durch die Anlage einer Promenade, einer neuen Treppenanlage, einer behindertengerechten Rampe sowie von Aussichtspunkten aufgewertet werden. | Mehr


Ξ Immobilienangebote der Stadt Marsberg

Die Stadt Marsberg bietet unter der Rubrik: Bürger / Bauen und Wohnen / Immobilien und Bauflächenihre ehemaligen Grundschulen und Turnhallen ohne kommunale Nutzung, in deneinzelnen Ortsteilen zum Kauf oder zur Vermietung an. Weitere Information finden Sie hier. | Mehr


Marsberger Newsletter

Der Marsberger Newsletter hält Sie auf dem Laufenden: Presseinformationen, Veranstaltungen etc.
Jetzt kostenlos anmelden!

↑ nach oben
© 2018 Stadt Marsberg

d  m