Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Bürger » Flüchtlingsangelegenh. » Spenden

Spenden


Geldspenden für Anschaffungen oder Unterstützungsleistungen

Geldspenden für die „Flüchtlingshilfe in Marsberg“ können auf folgende Spendenkonten überwiesen werden:

Evangelische Kirchengemeinde:
IBAN         DE81 4006 9266 6000 3393 00            Volksbank Marsberg

Kath. Kirchengemeinde , Caritaskonferenz
IBAN         DE27 4765 0130 1800 5912 55       Sparkasse Paderborn-Detmold

Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe Marsberg

Die Durchschrift der Überweisung gilt gleichzeitig als Spendenquittung.

Es ist daher darauf zu achten, dass der Name und die vollständige Adresse aus dem Überweisungsvordruck hervorgehen. Eine gesonderte Spendenquittung wird nicht ausgestellt. 

Darüber hinaus sind Geldspenden gegen eine gesonderte Spendenbescheinigung natürlich auch weiterhin an die bekannten Träger vor Ort möglich (Caritas, Kirchen, gemeinnützige Verbände und Vereine etc.)

Möbelspenden

Ansprechpartner für die Abgabe von Möbeln und Einrichtungsgegenständen ist die GAB
(Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung Hochsauerland mbH)
Mönchstr. 11, Niedermarsberg, Tel.: 02992 – 65 441.

Von Möbelspenden direkt an Flüchtlingsunterkünfte ist grundsätzlich Abstand zu nehmen.

Kleiderspenden

Kleiderspenden für bedürftige Personen können bei der Caritas Kleiderkammer,
Bredelarer Str. 33, Niedermarsberg abgegeben werden.

Öffnungszeiten: Montags 15.00 – 16.30 Uhr.

Zusätzliche Termine können vereinbart werden mit:
Frau Jütte (Telefon 02992/8532) und Frau Welzel (Telefon 02992/1232).

Saisonbedingt werden ganz bestimmte Kleidungsstücke benötigt, zurzeit besonders Winterbekleidung (für Herren bis Größe L) und Winterschuhe. Gezielte Kleidungsspenden sind in der aktuellen Flüchtlingssituation hilfreich.

Ökumenischer Warenkorb

Durch zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter/innen und verschiedene Geschäfte und Bäckereien aus dem Stadtgebiet Marsberg können kostengünstig Lebensmittel erworben werden.

Personen, die Sozialhilfe, ALG oder Rente unter dem Sozialsatz beziehen, können sich gegen Vorlage der Belege ihrer Einkünfte, einen Ausweis ausstellen lassen. Dieser berechtigt zum Einkauf im Warenkorb. Die Ausweise können während der Öffnungszeiten beantragt werden.

Adresse: Bahnhofstr. 23, Marsberg
Kleinverkauf                     Montag/Mittwoch/Donnerstag:          10.00-11.00 Uhr
Großer Verkauf                 Samstag:                                           14.00-16.00 Uhr
Öffnungszeiten Büro        Dienstag:                                           14.00-16.00 Uhr

Marsberger Newsletter

Der Marsberger Newsletter hält Sie auf dem Laufenden: Presseinformationen, Veranstaltungen etc.
Jetzt kostenlos anmelden!

↑ nach oben
© 2018 Stadt Marsberg

d  m