Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Herzlich willkommen

Herzlich willkommen in Marsberg

Grußwort des Bürgermeisters Klaus Hülsenbeck


Bürgermeister Klaus Hülsenbeck Bürgermeister Klaus Hülsenbeck

Ich freue mich, Sie als virtuellen Besucher Marsbergs begrüßen zu können.

Allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt soll diese Homepage Informationen, Serviceleistungen und nützliche Hinweise geben. Allen anderen den Anreiz, die Pluspunkte der Stadt teilen und (dauerhaft) erleben zu wollen.

Marsberg - das ist eine liebenswerte Stadt im Tal der Diemel mit den Ortsteilen Beringhausen, Borntosten, Bredelar, Canstein, Erlinghausen, Essentho, Giershagen, Heddinghausen, Helminghausen, Leitmar, Meerhof, Niedermarsberg, Obermarsberg, Oesdorf, Padberg, Udorf und Westheim. Durch ihre schöne Lage innerhalb großer Waldflächen und eingebettet in eine reizvolle Landschaft sind alle Ortsteile durch einen hohen Wohn-, Erholungs- und Freizeitwert geprägt.

Marsberg hat sehr viel zu bieten. Der größte Teil der etwa 20.000 Einwohner ist in mehreren der ca. 200 Vereine engagiert. Da ist für jeden etwas dabei. Herrliche Wander- und Radfahrrouten kennzeichnen die Naturverbundenheit der Stadt.

Marsberg ist mindestens "einen" Besuch wert. Dieser könnte so beeindruckend sein, dass Sie überlegen, sich ganz hier niederzulassen. Als Neubürger(-in), Familie oder Investor(-in).

Die Stadt wartet mit hervorragenden Sportanlagen und einem tollen Hallenbad einschließlich Liegewiese auf. Von den geschichtsträchtigen Kulturdenkmälern wie etwa der Stiftskirche im historischen Obermarsberg sind nicht nur die Historiker beeindruckt. Ein besonderer Ort der Ruhe und Besinnung und ein Kleinod ganz besonderer Art, mit einem Bekanntheitsgrad weit über die Grenzen Marsbergs hinaus, ist das Kultur- und Begegnungszentrum, ehemals Kloster Bredelar.
Genießen Sie aber auch das Besucherbergwerk Kilianstollen und den Blick vom Bilsteinturm in Niedermarsberg, den in ein herrliches Landschaftsbild eingebetteten Diemelsee in Helminghausen oder aber den mit viel Liebe hergerichteten Naturerlebnispfad in Meerhof bzw. den hervorragenden Golfplatz in Westheim. Kommen Sie vorbei und lassen sich von den Vorzügen Marsbergs überzeugen! | Mehr

Events in und um Marsberg

vom 29.07.2016 bis 03.08.2016


 

Nächste Sitzungstermine


 

Neues aus dem Rathaus

29.07.2016


Ξ Zukünftig auch Rasengrabstätten auf dem Padberger Friedhof

Von der Stadt Marsberg wird eine weitere pflegefreie Bestattungsform auf dem Padberger Friedhof zugelassen. Der Bestattungswandel lässt eine immer größere Bereitschaft erkennen, dass die Verstorbenen bereits zu Lebzeiten verfügten, den Angehörigen nicht auch noch die Grabpflege aufzuerlegen. | Mehr


Ξ Leiter des Betriebshofes verabschiedet

Der Leiter des Betriebshofes der Stadt Marsberg, Herr Franz Paschen, wurde kürzlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. | Mehr


Ξ Marsberger Bürger als „Experten in eigener Sache“ befragen

. | Mehr


Ξ Anschlussfinanzierung für Biogasanlagen notwendig

Für den u.a. bei Biogasanlagen produzierten und in das öffentliche Netz eingespeisten Strom erhalten die Anlagenbetreiber vom jeweiligen Netzbetreiber für die Dauer von 20 Jahren eine feste Einspeisevergütung auf der Grundlage des Energieeinspeisegesetzes (EEG). | Mehr


Ξ Fundsache

Im Marsberger Fundbüro wurde eine wertvolle Uhr abgegeben.Der Eigentümer kann sich gerne melden. Das Fundbüro der Stadt Marsberg befindet sich im Bürgerbüro des Rathauses in der Lillers-Straße 8. Hier können sämtliche Fundgegenstände abgegeben werden. | Mehr


Ξ Pflegefreie Bestattungen werden immer mehr in Anspruch genommen

Bereits zu Lebzeiten wird überlegt, wie man nach dem eigenem Tod die Angehörigen nicht noch mit der Grabpflege belastet. | Mehr


Ξ Quadratisch, praktisch, gut

In Marsberg ist nichts los? Von wegen! Das neue Booklet „Marsberg für Familien“ informiert über Sehens- und Erlebenswertes im Stadtgebiet. Ebenfalls erschienen ist das aktualisierte und überarbeitete „Gastgeberverzeichnis 2016“ – erstmalig auch im Bookletformat. | Mehr


Ξ Öffentliche Bekanntmachung über Widerspruchsrechte der Datenübermittlung

Nach dem Bundesmeldegesetz (BMG) ist die Stadt Marsberg als Meldebehörde zu verschiedenen Datenübermittlungen von Personendaten aus dem Melderegister verpflichtet. Gegen folgende Datenübermittlungen kann durch Ausübung eines Widerspruchsrechts die Weitergabe bzw. | Mehr


Ξ Stadt senkt die Straßenreinigungsgebühren ab dem 01.01.2016

In seiner letzten Sitzung am 20.11.2015 hat der Rat der Stadt Marsberg mehrheitlich die Änderung der Straßenreinigungs- und Gebührensatzung der Stadt Marsberg beschlossen.  Im Ergebnis werden die Gebühren für die maschinelle Straßenreinigung (Sommerreinigung) ab dem 01.01. | Mehr


Ξ Sperrmüllmenge in Marsberg mehr als doppelt so hoch wie in anderen Kommunen - Senkung der Abfallgebühr für die graue Tonne und Einführung einer Gebühr für den Sperrmüll als Folge

In seiner Sitzung am 17.12.2015 hat der Rat der Stadt Marsberg mehrheitlich die Senkung der jährlichen Abfallgebühr von derzeitig 83,00 € pro Einwohnergleichwert auf 65,84 € sowie die Einführung einer Sperrmüllgebühr ab dem 01.01.2016 beschlossen. | Mehr


Ξ Änderung der Friedhofsgebühren ab dem 01.01.2016

Seit mehreren Jahren ist ein drastischer Wandel in der Bestattungskultur erkennbar, wodurch u.a. der Bedarf an Friedhofsflächen stark gesunken ist. Der Pflege- und Unterhaltungsaufwand für die Friedhöfe ist jedoch umfangreicher geworden. | Mehr


Ξ Stadt Marsberg unterstützt das Ehrenamt mit der Ehrenamtskarte NRW

Die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen wurde im Jahre 2012 in der Stadt Marsberg eingeführt. Bürgermeister Klaus Hülsenbeck unterstützt diese Aktion besonders, da das Ehrenamt eines der tragenden Säulen der Stadt ist. | Mehr


Ξ Umbaumaßnahmen am Diemelsee im Rahmen der REGIONALE 2013

Am Diemelsee finden in diesem Jahr umfangreiche Umgestaltungen statt. Als Kernmaßnahme soll der Platz am Fähranleger durch die Anlage einer Promenade, einer neuen Treppenanlage, einer behindertengerechten Rampe sowie von Aussichtspunkten aufgewertet werden. | Mehr


Ξ Alle Sanierungsmaßnahmen der Stadt Marsberg zum Nachlesen

Insgesamt rd. 80 Maßnahmen umfasst die Liste zum Haushaltssanierungsplan. Der Maßnahmenkatalog sowie weitere Informationen und Kurzerläuterungen der einzelnen Punkte sind für Sie hier abgebildet. | Mehr


Ξ Immobilienangebote der Stadt Marsberg

Die Stadt Marsberg bietet unter der Rubrik: Bürger / Bauen und Wohnen / Immobilien und Bauflächenihre ehemaligen Grundschulen und Turnhallen ohne kommunale Nutzung, in deneinzelnen Ortsteilen zum Kauf oder zur Vermietung an. Weitere Information finden Sie hier. | Mehr


↑ nach oben © 2016 Stadt Marsberg

d  m