Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Herzlich willkommen

Herzlich willkommen in Marsberg

Grußwort des Bürgermeisters Klaus Hülsenbeck


Bürgermeister Klaus Hülsenbeck Bürgermeister Klaus Hülsenbeck

Ich freue mich, Sie als virtuellen Besucher Marsbergs begrüßen zu können.

Allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt soll diese Homepage Informationen, Serviceleistungen und nützliche Hinweise geben. Allen anderen den Anreiz, die Pluspunkte der Stadt teilen und (dauerhaft) erleben zu wollen.

Marsberg - das ist eine liebenswerte Stadt im Tal der Diemel mit den Ortsteilen Beringhausen, Borntosten, Bredelar, Canstein, Erlinghausen, Essentho, Giershagen, Heddinghausen, Helminghausen, Leitmar, Meerhof, Niedermarsberg, Obermarsberg, Oesdorf, Padberg, Udorf und Westheim. Durch ihre schöne Lage innerhalb großer Waldflächen und eingebettet in eine reizvolle Landschaft sind alle Ortsteile durch einen hohen Wohn-, Erholungs- und Freizeitwert geprägt.

Marsberg hat sehr viel zu bieten. Der größte Teil der etwa 20.000 Einwohner ist in mehreren der ca. 200 Vereine engagiert. Da ist für jeden etwas dabei. Herrliche Wander- und Radfahrrouten kennzeichnen die Naturverbundenheit der Stadt.

Marsberg ist mindestens "einen" Besuch wert. Dieser könnte so beeindruckend sein, dass Sie überlegen, sich ganz hier niederzulassen. Als Neubürger(-in), Familie oder Investor(-in).

Die Stadt wartet mit hervorragenden Sportanlagen und einem tollen Hallenbad einschließlich Liegewiese auf. Von den geschichtsträchtigen Kulturdenkmälern wie etwa der Stiftskirche im historischen Obermarsberg sind nicht nur die Historiker beeindruckt. Ein besonderer Ort der Ruhe und Besinnung und ein Kleinod ganz besonderer Art, mit einem Bekanntheitsgrad weit über die Grenzen Marsbergs hinaus, ist das Kultur- und Begegnungszentrum, ehemals Kloster Bredelar.
Genießen Sie aber auch das Besucherbergwerk Kilianstollen und den Blick vom Bilsteinturm in Niedermarsberg, den in ein herrliches Landschaftsbild eingebetteten Diemelsee in Helminghausen oder aber den mit viel Liebe hergerichteten Naturerlebnispfad in Meerhof bzw. den hervorragenden Golfplatz in Westheim. Kommen Sie vorbei und lassen sich von den Vorzügen Marsbergs überzeugen! | Mehr

Events in und um Marsberg

vom 23.07.2017 bis 28.07.2017 - Veranstaltungskalender


 

Nächste Sitzungstermine


 

Neues aus dem Rathaus

23.07.2017


Ξ Platzordnung DFB-Mini-Spielfeld (Nähe Gymnasium)

Aus gegebener Veranlassung wird darauf hingewiesen, dass die am DFB-Mini-Spielfeld (Nähe Gymnasium) ausgehängte Platzordnung unbedingt einzuhalten ist. | Mehr


Ξ Insbesondere die erheblichen Mehrbelastungen bei der Jugendamtsumlage des Hoch-sauerlandkreises zwingen den Kämmerer der Stadt Marsberg zum Erlass einer Haus-haltssperre (gem. § 24 Abs. 1 GO NRW) im laufenden Haushaltsjahr

Der Hochsauerlandkreis hat in der letzten Sitzung des Kreistages am 30.06.2017 angekündigt, dass im Bereich des Jugendamtsetats voraussichtlich eine Unterdeckung von rd. 3,67 Mio. € entstehen wird. | Mehr


Ξ Nach Änderung der Bauordnung: Freistellungsverfahren abgeschafft

Für viele Bauherren tritt mit Änderung der Landesbauordnung NRW (BauO NRW) eine wichtige Neuregelung in Kraft. Das im bisherigen § 67 BauO NRW geregelte sog. Freistellungsverfahren entfällt hiernach zum 28.12.2017. | Mehr


Ξ Neue Kassenanlage im Hallenbad Diemeltal

Die Hallenbad- und Saunalandschaft „Diemeltal“ nahm am Montag, den 08.05.2017, nach der gewohnten Jahreswartung, den Badebetrieb wieder auf. Während der Schließung wurde, neben vielen Bauarbeiten, auch die neue Kassenanlage installiert. | Mehr


Ξ Entwicklungen zum Gewerbegebiet Westheim II

Die durch eine archäologische Fachfirma Ende März/Anfang April durchgeführte „harte Prospektion“ brachte auf den nördlichen Teilflächen des Gewerbegebietes Westheim II Befunde verschiedener Besiedlungsphasen aus dem 4. / 5. bis 16. Jahrhundert. | Mehr


Ξ Stadt Marsberg erstellt ein ländliches Wegenetzkonzept

Die Stadt Marsberg plant die Erstellung eines ländlichen Wegenetzkonzeptes. Mit den Leistungen wurde die Ge-Komm GmbH- Gesellschaft für kommunale Infrastruktur aus Melle beauftragt. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie in Marsberg auf Fahrzeuge der Ge-Komm GmbH treffen. | Mehr


Ξ Mond-Stele für Namenskennzeichnung für Baum-Urnengemeinschaftsgrabstätte auf dem städtischen Friedhof von Niedermarsberg

Als Alternative zu Waldbestattungen vor Ort werden immer mehr pflegefreie Grabstätten genutzt. Dieser Trend hat sich in den letzten Jahren weiter herausgestellt. | Mehr


Ξ Vergabe des Klimaschutzpreises 2017

Engagement für den Natur- und Umweltschutz im Stadtgebiet wird honoriert Auch in diesem Jahr wird die Stadt Marsberg wieder einen Klimaschutzpreis für Leistungen verleihen, die im besonderen Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen beitragen. | Mehr


Ξ Weitere Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits 230 Lichtpunkte auf LED-Technik umgerüstet wurden, wird in 2016 die Umrüstung weiterer 172 Leuchten durchgeführt. Im Einzelnen sind die Langfeldleuchten in den Ortsdurchfahrten von Bredelar (Sauerlandstraße/ Madfelder Str.), Beringhausen (Bundesstr. | Mehr


Ξ Umbaumaßnahmen am Diemelsee im Rahmen der REGIONALE 2013

Am Diemelsee finden in diesem Jahr umfangreiche Umgestaltungen statt. Als Kernmaßnahme soll der Platz am Fähranleger durch die Anlage einer Promenade, einer neuen Treppenanlage, einer behindertengerechten Rampe sowie von Aussichtspunkten aufgewertet werden. | Mehr


Ξ Immobilienangebote der Stadt Marsberg

Die Stadt Marsberg bietet unter der Rubrik: Bürger / Bauen und Wohnen / Immobilien und Bauflächenihre ehemaligen Grundschulen und Turnhallen ohne kommunale Nutzung, in deneinzelnen Ortsteilen zum Kauf oder zur Vermietung an. Weitere Information finden Sie hier. | Mehr


Die Ergebnisse der Landtagswahl 2017 für Marsberg finden Sie hier: http://wahlergebnisse.marsberg.com

↑ nach oben
© 2017 Stadt Marsberg

d  m