Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Stadtportrait » Städtepartnerschaften » Oudenburg/Ettelgem

Oudenburg/Ettelgem – Marsberg/Essentho


Bereits seit dem Jahre 1974 bestehen freundschaftliche Beziehungen zwischen dem Sportverein VK Ettelgem und dem Sportverein Grün-Weiss Essentho. Ettelgem ist eine Ortschaft der belgischen Gemeinde Oudenburg in der Nähe von Ostende in Flandern, Essentho war damals noch eine amtsangehörende Gemeinde des damaligen Amtes Wünnenberg, Kreis Büren. Mit der kommunalen Neugliederung am 1. Januar 1975 wurde Essentho ein Ortsteil der heutigen Stadt Marsberg.

Dem ersten Partnerschaftstreffen im Jahre 1974 in Ettelgem folgten regelmäßige, abwechselnd in den beiden Orten stattfindende Begegnungen, die von einer besonderen Gastfreundschaft und Herzlichkeit begleitet waren. Anfang des Jahres 1978 wurde der Wunsch geäußert, die 5. Freundschaftsbegegnung im Juli 1978 in Ettelgem zum Anlass zu nehmen, die jahrelange andauernde Freundschaft zwischen den beiden Vereinen nun auch offiziell im Rahmen einer Städtepartnerschaft durch Unterzeichnung und Austausch von Urkunden anzuerkennen. Nach eingehender Aussprache stimmte der Rat der Stadt Marsberg in seiner Sitzung am 29. Mai 1978 dem Antrag auf Gründung einer offiziellen Städtepartnerschaft zu. Da auch der rechtsgültige Beschluss der belgischen Gemeinde vorlag, konnte die nunmehr offiziell verbriefte Partnerschaft durch Austausch der Partnerschaftsurkunden im Juli 1978 in Ettelgem und im August 1979 in Essentho besiegelt werden.

Die Partnerschaft wird bis heute durch die beiden Vereine, dem SV 21 Essentho e.V und dem VK Ettelgem mit Leben erfüllt.

Oudenburg ist eine kleine Stadt in Belgien,  etwa 5 km südöstlich der Stadt Ostende gelegen in der Provinz Westflandern. Mit einer Fläche von 35,38 km2 und einer Einwohnerzahl von 8955 Einwohnern (Stand 01.01.2008) gilt Oudenburg als eine Flächengemeinde die überwiegend landwirtschaftlich strukturiert ist. Die Sprache ist Niederländisch, Zweitsprache ist Französisch.

Wahrzeichen der Stadt sind die weithin sichtbare Liebfrauenkirche und ein alter Abteihof aus dem Jahre 1671.

Weitere Infos: http://www.oudenburg.be/

Briefwahlunterlagen können Sie hier beantragen: http://wahlen.marsberg.com

Marsberger Newsletter

Der Marsberger Newsletter hält Sie auf dem Laufenden: Presseinformationen, Veranstaltungen etc.
Jetzt kostenlos anmelden!

↑ nach oben
© 2019 Stadt Marsberg

d  m