Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Marsberg » Aktuelles

Klimaschutzpreis 2024


Mit dem Westenergie Klimaschutzpreis zeichnet das Energieunternehmen gemeinsam mit Marsberg auch in diesem Jahr wieder Projekte zum Schutz von Klima und Umwelt aus. Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Institutionen und Unternehmen können sich direkt bei der Stadtverwaltung bewerben. Eine Jury ermittelt die drei besten Projekte, die ein Preisgeld von insgesamt 1.000 Euro erhalten. Der erste Platz ist mit 500 Euro dotiert, der zweite mit 300 Euro und mit 200 Euro der dritte Preis.

Die Jury besteht aus sachkundigen Vertreterinnen und Vertretern der Kommune. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass das nachhaltige Projekt dem Allgemeinwohl dient. Außerdem gut zu wissen: Auch wenn das eigene Projekt nicht zu den ersten dreien gehört, gibt es trotzdem einen Sachpreis.

Seit 1995 macht der Westenergie Klimaschutzpreis regelmäßig zahlreiche gute Ideen und vorbildliche Aktionen aus dem lokalen und regionalen Umfeld für die Öffentlichkeit sichtbar. Er regt damit auch zum Nachahmen an und macht Mut, selbst aktiv zu werden. Insgesamt erhielten bereits mehr als 7.500 Projekte die Auszeichnung. Der Preis wird in den Städten und Gemeinden jährlich ausgelobt.

Letztes Jahr freute sich das städtische Familienzentrum „Pfiffikus“ in Erlinghausen mit seinem Projekt „Die Welt in unserer Hand“ über den ersten Platz. Den zweiten Platz erlangte die Schützenbruderschaft St. Sturmius in Leitmar mit ihrer Baumpflanzaktion nahe der Schützenhalle. Die Katholische Kindertagesstätte „Haus Bethlehem“ in Westheim belegte mit ihrem Projekt „Hühnergehege als neuer nachhaltiger Treffpunkt für Kinder und Familien“ den dritten Platz.

„Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, wie viele kreative Ideen es in Marsberg rund um den Schutz von Klima und Umwelt gibt. Ich freue mich darauf, dieses Engagement wieder gemeinsam mit Westenergie zu würdigen und auszuzeichnen. Deshalb kann ich nur alle Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen aufrufen“, sagt Bürgermeister Thomas Schröder.

„Die vergangenen Jahre haben gezeigt, wie viele Menschen sich in Marsberg für die Themen Klima und Umwelt einsetzen. Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie vielfältig und zukunftsorientiert die Projekte sind. Ich bin gespannt, welche Ideen uns dieses Mal erreichen“, erklärt Westenergie Kommunalbetreuer Fabian Wälter.

Bewerber können ihre Unterlagen bis zum 15. September 2024 unter klimaschutzpreis.westenergie.de/bewerbungsformular einreichen.

Seit 1995 macht der Westenergie Klimaschutzpreis regelmäßig zahlreiche gute Ideen und vorbildliche Aktionen aus dem lokalen und regionalen Umfeld für die Öffentlichkeit sichtbar. Er regt damit auch zum Nachahmen an und macht Mut, selbst aktiv zu werden. Insgesamt erhielten bereits mehr als 8.000 Projekte die Auszeichnung. Der Preis wird in den Städten und Gemeinden jährlich ausgelobt und ist je nach Größe der Kommune mit bis zu 5.000 Euro dotiert. Die Gewinner*innen ermittelt eine Jury aus Vertreter*innen der Kommune und von Westenergie.

Stand: 08.05.2024

Infomationen zum Tag der offenen Tuer der Verwaltung


Verbraucherzentrale NRW, Energieberatung Meschede


Die Ergebnisse der Europawahl 2024 für Marsberg finden Sie hier: http://wahlergebnisse.marsberg.com



Marsberger Newsletter

Der Marsberger Newsletter hält Sie auf dem Laufenden: Presseinformationen, Veranstaltungen etc.
Jetzt kostenlos anmelden!

↑ nach oben
© 2024 Stadt Marsberg

d  m