Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Bürger » Bürgerservice » Dienstleistungen » Heirat

Dienstleistungen

Heirat

Sie haben den Wunsch zu heiraten? Wir sagen Ihnen wie Sie den Wunsch realisieren können. 

Die Anmeldung zur Eheschließung erfolgt im Standesamt Ihres Wohnortes. Dort werden alle Formalien geklärt, Voraussetzungen geprüft.

Ausländer benötigen zur Eheschließung ein Ehefähigkeitszeugnis. Es wird von ihrer Heimatbehörde ausgestellt. Bitte beachten Sie, dass Urkunden, die nicht in deutscher Sprache ausgestellt sind, von einem bei einem deutschen Gericht zugelassenen Dolmetscher übersetzt sein müssen. Das Original ist ebenfalls mit vorzulegen.

Bei der Eheschließung kann der zukünftige Name der Familie festgelegt werden. Zum Ehenamen kann der Geburtsname oder der zur Zeit der Namenserklärung geführte Name der Frau oder des Mannes bestimmt werden. Derjenige, dessen Name dabei nicht gewählt wurde, darf einen Doppelnamen führen. Der Geburtsname oder der zur Zeit der Eheschließung geführte Name wird vorangestellt oder angefügt. Jeder Ehepartner kann aber auch seinen eigenen Namen behalten. Sind Sie sich bei der Eheschließung nicht sicher, ob Sie einen gemeinsamen Namen führen möchten, so ist eine solche Erklärung auch jederzeit nach der Eheschließung möglich.

Trauzeugen sind zur Eheschließung nicht mehr erforderlich. Sie können natürlich trotzdem ein oder zwei Trauzeugen zur Trauung mitbringen. Personalausweis oder Reisepass der Trauzeugen ist erforderlich.

Eheschließungstermine / Trauzimmer

Eheschließungen beim Standesamt Marsberg sind im Rahmen der allgemeinen Dienstzeit an jedem Werktag von Montags bis Freitags im Trauzimmer des Rathauses, im ehemaligen Zisterzienser Kloster Bredelar oder im Heimatmuseum Obermarsberg möglich. Zusätzlich besteht seit Juni 2009 die Möglichkeit, an jedem ersten Samstagvormittag im Monat oder dem davorliegenden Freitagnachmittag im Kloster Bredelar zu heiraten (ausgenommen an Sonn- und Feiertagen). 

Gebühren

Die Gebühr für die Anmeldung der Eheschließung beträgt 40 Euro. Welche weiteren Gebühren anfallen, erfahren Sie beim Standesamt.

Überörtliche Gesetzgrundlagen

§§ 12,13 Personenstandsgesetz
Tarifstelle 5b der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung des Landes Nordrhein-Westfalens

Marsberger Newsletter

Der Marsberger Newsletter hält Sie auf dem Laufenden: Presseinformationen, Veranstaltungen etc.
Jetzt kostenlos anmelden!

↑ nach oben
© 2018 Stadt Marsberg

d  m