Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Bürger » Bürgerservice » Dienstleistungen » Biogasanlage Leitmar

Dienstleistungen

Biogasanlage Leitmar

Aufgrund der Wasserschutzgebietsverordnung für das Wasserschutzgebiet Marsberg-Vasbeck darf ab dem Jahr 2009 nur noch hygienisierte Gülle in der Wasserschutzzone II ausgebracht werden. Optimal und am wirtschaftlichsten kann die gesetzlich vorgeschriebene Hygienisierung in einer Biogasanlage durchgeführt werden. Jährlich werden hier ca. 22.000 m² Gülle, ca. 5.000 Tonnen Festmist und nachwachsende Rohstoffe von ca. 200 Hektar landwirtschaftlicher Flächen verarbeitet. Mit dem gewonnenen Biogas wird ein Blockheizkraftwerk betrieben das den gewonnenen Strom in das Stromversorgungsnetz des örtlichen Stromversorgers einspeist.

Inbetriebnahme: November 2006
Fermenter- und NachgärVolumen: ca. 7.000 m³
EndlagerVolumen: ca. 18.500 m³
Gesamtstromeinspeisung: ca. 6,7 Mio KWh/Jahr

Infomationen zum Tag der offenen Tuer der Verwaltung


Verbraucherzentrale NRW, Energieberatung Meschede


Die Ergebnisse der Europawahl 2024 für Marsberg finden Sie hier: http://wahlergebnisse.marsberg.com



Marsberger Newsletter

Der Marsberger Newsletter hält Sie auf dem Laufenden: Presseinformationen, Veranstaltungen etc.
Jetzt kostenlos anmelden!

↑ nach oben
© 2024 Stadt Marsberg

d  m