Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Marsberg » Aktuelles

Grußwort des Bürgermeisters Thomas Schröder zu Weihnachten und zum Jahreswechsel


Liebe Marsbergerinnen und Marsberger,

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende entgegen. Nur noch eine kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und ein neues Jahr beginnt. Die Weihnachts- und Adventszeit ist eine Zeit des Innehaltens, des Durchatmens sowie eine willkommene Gelegenheit, Danke zu sagen. All denjenigen, die hier wohnen, arbeiten, wirken und sich so für die Stadt und die Gemeinschaft einsetzen. Ihr Engagement und Ihre Tatkraft in Vereinen, Institutionen, Organisationen oder Unternehmen ist unverzichtbar. Ihnen allen ein herzliches „Danke“.

Mein besonderer Dank gilt all den Menschen in unserer Stadt, die ihr eigenes Wohl – insbesondere während der Feiertage – hintenan und sich, ihre Zeit und ihre Arbeitskraft in den Dienst der Allgemeinheit stellen – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr: Der Polizei, dem Rettungsdienst, der Feuerwehr und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen sowie der ambulanten Pflegedienste. Bedanken möchte ich mich auch bei allen Menschen unserer Stadt, die den Opfern der Hochwasserkatastrophe durch Spenden aber auch durch ihren persönlichen Einsatz vor Ort zur Seite gestanden haben und das immer noch tun. Vielen Dank für Ihren Einsatz!

2021 war ein ereignisreiches Jahr für die Stadt Marsberg.

Die Corona-Pandemie war und ist immer noch sehr präsent. Wir haben bereits einige Phasen der Pandemie durchlebt und sie beeinflusst weiterhin das gesellschaftliche, kulturelle wie private Leben. Und sie wird uns auch 2022 weiter beschäftigen und vor Herausforderungen stellen.

Aktuell machen Ihnen unsere Hausärzte sowie der HSK in Verbindung mit der Stadtverwaltung entsprechende Impfangebote. Dafür allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

Pandemiebedingt wird auch der Neujahrsempfang 2022 abgesagt. Ein Teilbetrag der ansonsten entstandenen Kosten wird an einen guten Zweck gespendet.

Die Dorferneuerungsmaßnahmen in Meerhof und Padberg sowie die Leader-Projekte wie der Wandertreffpunkt Dütlingstal, der Rundweg „Beringhauser Aussichten“, die Aufrüstung der technischen Ausstattung des Vereinsheims Westheim oder das „digitale Dorfarchiv“ in Erlinghausen, um nur ein paar Beispiele zu nennen, sind Projekte, die dieses Jahr dank des großen Engagements örtlicher Vereine, Institutionen und Akteure realisiert wurden. Als Stadt Marsberg haben wir diese Projekte sehr gerne begleitet und finanziell unterstützt.

Für das nächste Jahr hat der Rat der Stadt Marsberg einen Haushalt verabschiedet, der einen leichten Überschuss ausweist, Senkungen von Grund- und Gewerbesteuern beinhaltet und zusätzlich Investitionen in die Zukunft ermöglicht.

Diese Investitionen fließen u.a. in unsere Sportstätten, die Sanierung des Hallenbades, die Wiederaufforstung des Stadtwaldes, den Neubau des Feuerwehrgerätehauses Heddinghausen, das Museum der Stadt Marsberg, die energetische Sanierung der Sekundarschule am Standort Trift sowie in die Umnutzung der ehemaligen Förderschule in der Trift als Stadtbibliothek und Archiv und in den Rathaus-Anbau.

Die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit werden in Zukunft eine noch größere Rolle spielen. So ist die Stadt Marsberg hier bereits in verschiedenen Netzwerken aktiv und beteiligt sich u. a. an der gemeinsamen Fortschreibung des Klimaschutzkonzeptes des HSK und seinen Kommunen.

Auch die Stärkung unserer Innenstadt schreitet 2022 weiter voran. Im vergangenen Jahr hat die Stadt sich erfolgreich um Fördermittel für das „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen in Höhe von 170.000 € beworben und erhalten. Die Analyse durch externe Beratungsbüros ist nahezu abgeschlossen, sodass es im kommenden Jahr mit Einzelgesprächen, Infoveranstaltungen und Workshops in die praktische Umsetzung gehen kann. Jeder ist herzlich aufgerufen, an dem Entwicklungsprozess mitzuwirken, denn „die Zukunft kann man am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet“ (Alan Kay, amerikanischer Informatiker).

Ein besonderer Höhepunkt werden sicherlich die Deutschen Straßenradmeisterschaften sein, die vom 24. bis 26. Juni 2022 im Sauerland stattfinden. Am 24. Juni dürfen wir einen ganzen Tag Gastgeber eines hochklassigen Sportevents sein und das Einzelzeitfahren der Frauen und Männer ausrichten. Das ist Chance und Ehre zugleich. Und ich wünsche mir, dass auch Sie sich vom Radfieber mitreißen lassen und wir gemeinsam als gute Gastgeber die Veranstaltung erfolgreich gestalten können.

Ihnen, Ihren Familien und Freunden wünsche ich herzlichst, auch im Namen des Rates und der Verwaltung der Stadt Marsberg, friedliche und besinnliche Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr. Für das Jahr 2022 wünsche ich Ihnen alles Gute, Glück, Zufriedenheit und besonders Gesundheit.

Ihr Bürgermeister

Thomas Schröder

Stand: 09.12.2021

Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 für Marsberg finden Sie hier: http://wahlergebnisse.marsberg.com

Marsberger Newsletter

Der Marsberger Newsletter hält Sie auf dem Laufenden: Presseinformationen, Veranstaltungen etc.
Jetzt kostenlos anmelden!

↑ nach oben
© 2022 Stadt Marsberg

d  m