Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Marsberg » Aktuelles

Programm zur Heimatförderung des Landes Nordrhein-Westfalen


Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat ein Förderprogramm zur Heimatförderung veröffentlicht. Für dieses Förderprogramm stehen bis 2022 rd. 150 Millionen Euro zur Verfügung. Ziel ist es, zu fördern, was Menschen verbindet.

Hierzu werden folgende Förderinitiativen und -programme vom Land Nordrhein-Westfalen finanziert: Heimat-Scheck, Heimat-Preis, Heimat-Werkstatt, Heimat-Fonds und Heimat-Zeugnis.

Die Stadt Marsberg macht besonders auf das Element "Heimat-Zeugnis" aufmerksam.

Hier steht die Schaffung und Bewahrung von in herausragender Weise die lokale und regionale Geschichte prägender Bauwerke, Gebäude oder entsprechender Orte in der freien Natur im Fokus (z.B. historische Fundstätten, Denkmal-Pfade).

Projekte mit einem Volumen ab 100.000 Euro können mit maximal 90 Prozent (Private) und 80 % (Kommunen) unterstützt werden. Antragsberechtigt sind Gemeinden und Gemeindeverbände sowie private und gemeinnützige Organisationen.

Die vollständige Bekanntmachung des Programms "Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet." kann im Internet unter

https://www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm/index.php

abgerufen werden.

Für weitere Fragen zum Förderprogramm "Heimat-Zeugnis" und zur Antragstellung stehen die Ansprechpartner Herr Ertin (Tel.: 02931-82-2876) und Herr Wawziniak (Tel.: 02931-82-2840; e-mail: heimat-foerderung@bezreg-arnsberg.nrw.de) bei der Bezirksregierung Arnsberg zur Verfügung.

Marsberger Newsletter

Der Marsberger Newsletter hält Sie auf dem Laufenden: Presseinformationen, Veranstaltungen etc.
Jetzt kostenlos anmelden!

↑ nach oben
© 2019 Stadt Marsberg

d  m