Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Marsberg » Aktuelles

Mond-Stele für Namenskennzeichnung für Baum-Urnengemeinschaftsgrabstätte auf dem städtischen Friedhof von Niedermarsberg


Als Alternative zu Waldbestattungen vor Ort werden immer mehr pflegefreie Grabstätten genutzt. Dieser Trend hat sich in den letzten Jahren weiter herausgestellt. Deshalb verwundert es auch nicht, dass die neue Baumgemeinschaftsgrabstätte, welche für die erste Belegung im Juni 2015 hergerichtet wurde, um einen weiteren Teilbereich erweitert wird. Dieser neue Bereich wird mit einer Mond-Stele gekennzeichnet.

Im Feld L (Eingang beim „Vogelsang“) befinden sich die Baumgemeinschaftsgrabstätten. Hier wird ein Urnenplatz für die Ruhezeit von 25 Jahren erworben.

Eine Namenskennzeichnung an der vorhandenen Stele ist auf Wunsch möglich. Ein Vorerwerb ist für diese Grabstättenart nicht möglich, da hier der Reihe nach beigesetzt wird.

Die Pflege wird vom städtischen Betriebshof gewährleistet. Auf der vorhandenen Ablagefläche haben die Angehörigen die Möglichkeit Grabbeigaben und den Grabschmuck abzulegen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur auf der Ablagefläche die Grabkerzen aufgestellt werden sollen. Gedenkstücke, Blumenschmuck oder andere Erinnerungsstücke, die auf dem Rindenmulch abgelegt wurden, werden beim Pflegeturnus vom Städtischen Betriebshof entfernt und entsorgt.

Die Gebühr für einen Urnenplatz bei Baumgemeinschaftsgrabstätten beträgt 408,- Euro. Sollte eine Namenskennzeichnung in Niedermarsberg an dem vorhandenen Grabstein gewünscht sein, werden zusätzlich nochmal 185,48 Euro berechnet.

Baumgemeinschaftsgrabstätten befinden sich auch auf städtischen Friedhöfen in den Ortsteilen.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die örtlichen Bestattungsunternehmen und das Amt für Bürgerdienste, Ordnung und Schulen der Stadt Marsberg zur Verfügung.

Die Ergebnisse der Landtagswahl 2017 für Marsberg finden Sie hier: http://wahlergebnisse.marsberg.com

↑ nach oben
© 2017 Stadt Marsberg

d  m