Stadt Marsberg im Sauerland

Startseite | News | Impressum | Kontakt | Stadtplan | Suche

Start » Marsberg » Aktuelles

Grundverteilung der Gelben Säcke 2017 im Marsberger Stadtgebiet


In der Stadt Marsberg führt das beauftragte Entsorgungsunternehmen Stratmann Städtereinigung nicht nur die städtische Müllabfuhr durch, sondern hat von dem Dualen System auch den Auftrag bekommen, die Gelben Säcken ab 2017 im Marsberger Stadtgebiet einzusammeln.

Die Sammlung und Verwertung der Plastikverpackungen wird direkt beim Kauf der verpackten Produkte bezahlt, denn die Kosten dafür werden auf den Warenpreis aufgeschlagen.

Der Gelbe Sack fasst ca. 90 Liter und wird alle 14 Tage abgeholt. Die Säcke sollten frühestens am Vorabend und müssen spätestens am Tag der Abfuhr bis 6 Uhr an die Straße zur Abholung bereit gelegt werden.

Bei der Grundverteilung, diese wird in den nächsten Wochen erfolgen, wird jeder Haushalt mit einer Rolle á 26 Stück versorgt. Eine zusätzliche Rolle a 13 Säcke kann auf Nachfrage im Rathaus ausgegeben werden.

Bei Problemen mit dem Gelben Sack wenden Sie sich bitte an die kostenfreie DSD Hotline-Nummer 0800 1 22 32 55. 

»Gelben Sack« – Was gehört hinein?
Alle restentleerten und nicht gespülten Verkaufs-Verpackungen und Verpackungsreste aus:

Kunststoff: Becher von Milchprodukten, Eierverpackungen, Obst- und Gemüseschalen aus Schaumstoff, Styroporverpackungen, Frischhalte- und Einwickelfolien, Einkaufstüten, Plastikbeutel, Luftpolsterfolie, Blisterverpackungen z.B. von Tabletten, Flaschen oder Dosen von Spül-, Wasch- und Körperpflegemitteln, Tuben für Zahnpasta, Salben u. ä., leere Farbeimerdosen und -tuben, CD, CD-ROM und DVD-Verpackungen

Metall (Weißblech und Aluminium): Getränke- und Konservendosen, Aluminiumschalen, -dosen, -deckel auch die Joghurtdeckel aus Aluminium, Kronkorken, leere Spraydosen, ausgedrückte Tuben z.B. Senf- oder Tomatenmark, Schokoladenfolie, leere Farb-und Lackdosen

Verpackungen aus unterschiedlichen Materialien = Verbundstoff: Milch- und Saftkartons, Kaffee- und Vakuumverpackungen, Suppentüten, Tüten für losen Tee, Kakaodosen, beschichtete Pizza-Kartons, beschichtetes Papier (Butterbrot- u. Backpapier), Bonbonpapier

↑ nach oben © 2017 Stadt Marsberg

d  m